Vergabebekanntmachung gemäß § 30 UVgO - Mittagsverpflegung für die Carl-Benz-Gesamtschule Wörth am Rhein (IGS) und für die Dorschbergschule Wörth am Rhein (Grundschule)

Vergabebekanntmachung gemäß § 30 UVgO

Leistung:

Mittagsverpflegung für die Carl-Benz-Gesamtschule Wörth am Rhein (IGS) und für die Dorschbergschule Wörth am Rhein (Grundschule)

Name und Anschrift des Auftraggebers:

Kreisverwaltung Germersheim.

Luitpoldplatz 1

76726 Germersheim


Name und Anschrift der Beschaffungsstelle:

Fachbereich 24 – Schulen, Bildung

Bismarkstraße 4

76726 Germersheim

Name des beauftragten Unternehmens:

Sauder GmbH

Industriestraße 56

76646 Bruchsal

 

Verfahrensart:

Die Leistung wurde im Wege der Verhandlungsvergabe ohne Teilnahmewettbewerb nach der Unterschwellenvergabeordnung (UVgO) vergeben.

Art und Umfang der Leistung:

Im Rahmen der Fremdbewirtschaftung wurde die Mittagessensverpflegung für die Carl-Benz-Gesamtschule Wörth am Rhein (IGS) und die Dorschbergschule Wörth am Rhein (Grundschule) als Dienstleistungsauftrag vergeben.

Bei der Carl-Benz-Gesamtschule und der Dorschbergschule handelt es sich nicht um verpflichtende Ganztagsschulen. Das bedeutet, die Erziehungsberechtigten können frei entscheiden, ob sie ihre Kind in der Ganztagsschule sowie zur Mittagessensverpflegung anmelden oder nicht. Es kann dementsprechend nicht abgeschätzt werden, wie viele Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 1 bis 13 während der Vertragslaufzeit am Mittagessen teilnehmen werden. Für die Preisabfrage wurde auf geschätzte Werte zurückgegriffen, basierend auf den Daten des Schuljahres 2019/2020. So nahmen im Schuljahr 2019/2020 durchschnittlich 220 Personen an der Mittagsverpflegung teil.

Der Ganztagsschulbetrieb ist von Montag bis Donnerstag eingerichtet. Während der Schulferien, an den beweglichen Ferientagen, an den Feiertagen und am letzten Tag vor den Sommerferien findet keine Ganztagsschulverpflegung statt. Für den Vertragszeitraum ist insgesamt mit 74 Essenstagen zu rechnen.

Das Auftragsvolumen beläuft für die geschätzten 220 Schülerinnen / Schüler und für 74 Essenstage auf 60.963,60 € brutto.


Zeitraum der Leistungserbringung:

Die Leistungserbringung erfolgt zwischen dem 01.02.2022 bis zum 22.07.2022.

Zuschlagserteilung:

Die Zuschlagserteilung war am 19.01.2022

Navigation