Kreisverwaltung Germersheim

Kommunale Beauftragte für Menschen mit Behinderungen

Beauftragte für die Belange von Menschen mit Behinderungen sind Interessenvertretung und Ansprechpersonen für Menschen mit Behinderungen und ihre Angehörigen.  Ihr Ziel ist der Abbau von Benachteiligungen und die Verwirklichung der Gleichstellung und Teilhabe.

Dazu beraten und unterstützen sie in Fragen der Behindertenpolitik und machen in der Verwaltung, in politischen Gremien aber auch in der Gesellschaft auf die besonderen Belange aufmerksam. Sie begleiten kommunale Planungen, soweit die Belange von Menschen mit Behinderung betroffen sind und stehen auch Einrichtungen, Trägern oder Unternehmen beratend zur Verfügung.

Außerdem sind sie Ansprechpersonen für Bürgerinnen und Bürger mit Behinderungen und ihre Angehörige bei Beschwerden, Problemen oder dem Wunsch nach Unterstützung. Dabei können Sie neutral informieren und gegebenen falls vermittelnd tätig werden.

Die hauptamtliche Beauftragte für die Belange von Menschen mit Behinderungen im Kreis Germersheim ist seit 01.04.2021 Frau Spieß.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Für weitere Informationen steht Ihnen unsere Datenschutzerklärung zur Verfügung