Kreisverwaltung Germersheim

Verordnung über Verdunstungskühlanlagen, Kühltürme und Nassabscheider (42. BImSchV)

Nach § 13 Abs. 1 – 4 der 42. BImSchV sind Betreiber von Verdunstungskühlanlagen, Kühltürmen und Nassabscheidern verpflichtet

-          Neuanlagen

-          Bestandsanlagen

-          Änderungen an Anlangen

-          Anlagenstilllegungen und

-          Betreiberwechsel

der zuständigen Behörde anzuzeigen.

Des Weiteren haben Betreiber bei Überschreitung der Maßnahmenwerte (Legionellen-Konzentration) der 42. BImSchV die zuständigen Behörden nach § 10 der 42. BImSchV unverzüglich zu informieren.

Zuständige Behörden für die Entgegennahme von Anzeigen und Informationen sind die Struktur- und Genehmigungsdirektionen Nord und Süd.

Bund und Länder haben sich zur Entwicklung einer gemeinsamen Software verpflichtet, in der die Informationsformate und Übermittlungswege bundeseinheitlich geregelt sind.

Die Internet-basierte Softwareanwendung („Kataster Verdunstungskühlanlagen“ – KaVKA) steht zur Verfügung und kann über die URL http://www.kavka.bund.de abgerufen werden.

Durch gesicherte Zugangsverfahren ist sichergestellt, dass nur die jeweiligen Betreiber bzw. zuständigen Behörden des Landes Rheinland-Pfalz die Daten einsehen können.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Für weitere Informationen steht Ihnen unsere Datenschuzterklärung zur Verfügung