Kreisverwaltung Germersheim

Amtsärztlicher Dienst - Amtsärztin Amtsarzt

Der Amtsärztliche Dienst führt eine Vielzahl von Untersuchungen und Begutachtungen nach Auftragsstellung unterschiedlicher Institutionen des Landkreises durch, beispielsweise regionale Ämter und Behörden. Zum Teil können auch Aufträge für Privatpersonen bearbeitet werden. Bei den erbrachten Leistungen handelt es sich in der Regel um Gutachten bzw. gutachterliche Stellungnahmen auf der Grundlage amtsärztlicher Untersuchungen und unter Einbeziehung von Krankenunterlagen ( Briefe des Hausarztes, Entlassungsbriefe des Krankenhauses) sowie Labor- und Röntgenbefunden. Bei speziellen Fragestellungen können externe Zusatzbegutachtungen (u. a. Orthopädie, Neurologie) vergeben werden.

Eine Aufstellung der Schwerpunkte der amtsärztlichen Begutachtungen lassen sich in folgende Kategorien unterteilen:

1. Begutachtungen gem. Beamtengesetz  bei

  • Einstellungen bzw. Übernahme in ein Beamtenverhältnis auf Lebenszeit
  • Reduktion der Regelstundenzahl (Lehrer)
  • Dienstunfallfolgen

2. Begutachtungen gem. der Beihilfevorschriften bei

  • Heilkur
  • Sanatoriumsbehandlung
  • Beihilfe für Heil- und Hilfsmittel

3. Ordnungsbehördliche Begutachtungen bei medizinischer Fragestellung

  • Aufenthaltsberechtigungen
  • Aufenthaltserlaubnis
  • Asylbewerbungen
  • Feststellung der Reisefähigkeit

4. Sozialmedizinische Begutachtungen bei

  • Krankenkostzulage/Mehrbedarf
  • Pflegezulage/Pflegestufe
  • Arbeits-/Erwerbsfähigkeit
  • Verordnungen für Sozialhilfeempfänger

5. Gerichtsärztliche Begutachtungen bei

  • Haftfähigkeit
  • Verhandlungsfähigkeit
  • Terminfähigkeit
  • Adoptionen
  • Blutentnahmen für Gerichte
  • Arbeitsfähigkeit/Unterhalt

6. Sonstige Begutachtungen bei

  • Einstellungsuntersuchungen in Bereichen der öffentlichen Träger
  • Prüfungsunfähigkeit
  • Sportbefreiung

7. Sonstige Aufgaben

  • Polizeibehördlich angeordnete Blutentnahmen
  • Kontrolle der Todesbescheinigung im Landkreis Germersheim
  • Durchführung der Leichenschau