Kreisverwaltung Germersheim

Amtsärztliche Untersuchung

Amtsärztliche Untersuchungen beruhen auf einer gesetzlichen Vorschrift.

Hierunter fallen z.B:

1.    Einstellungs-, Arbeitsfähigkeitsuntersuchungen für Beschäftigte im öffentlichen Dienst oder bei Körperschaften des öffentlichen Rechts

2.    Gutachten nach verschiedenen Sozialgesetzbüchern im Rahmen der Grundsicherung

3.    Krankenkostzulagen und auch Pflegebeihilfen oder Haushaltshilfen,

4.    Untersuchungen bei vorzeitiger Beantragung einer Fahrerlaubnis unter 18 Jahren.

5.    Untersuchungsaufträge beauftragt durch die Gerichte

6.    Prüfungsfähigkeit

7.    Reisefähigkeit

8.    Befreiung vom Sportunterricht

9.    Abstammungsgutachten

Untersuchungen nach dem Beamtenrecht

  • Beurteilung der gesundheitlichen Eignung für die Berufung in das Beamtenverhältnis auf Widerruf bzw. Probe oder die Ernennung zum Beamten/in auf Lebenszeit
  • Beurteilung der Dienstfähigkeit von Beamten/in
  • Begutachtung von Dienstunfällen
  • Notwendigkeit eines Sanatoriumsaufenthaltes oder einer ambulanten Heilkur im Rahmen der Beihilfegewährung
  • Prüfung der Notwendigkeit und des angemessenen Umfangs medizinischer Maßnahmen im Rahmen der Beihilfegewährung
  • Stundenermäßigung
  • Versetzungen

Es erfolgt ein schriftliche Terminvergabe, hierzu ist vorab ein Untersuchungsauftrag des jeweiligen Auftraggebers notwendig.

Bitte bringen Sie zum Untersuchungstag folgende Unterlagen mit.

  • Personalausweis oder Reisepass oder Führerschein
  • alle Ihnen verfügbare medizinischen Unterlagen
  • ggf. vorab versendete Fragebogen und Schweigepflichtsentbindung