Kreisverwaltung Germersheim

Ersterteilung Führerschein

Sie wohnen mit Hauptwohnsitz im Landkreis Germersheim und möchten erstmals einen Führerschein erwerben

Benötigte Unterlagen

  • gültige Ausweispapiere (Personalausweis oder Reisepass).
  • Schulung in Erster Hilfe
  • aktuelles Passbild (45mm x 35mm), das den Bestimmungen der Passverordnung entspricht (biometrietauglich).
  • Sehtest (Klassen A, A2, A1, B, BE, AM, L, T) nicht älter als 2 Jahre.
  • Bescheinigung augenärztliche Untersuchung (Klassen C, C1, CE, C1E, D, D1, DE, D1E) nicht älter als 2 Jahre. Eignungsgutachten z.B. vom TÜV oder von einem Arbeitsmediziner (Klassen D, D1, DE, D1E) – nicht älter als 1 Jahr.
  • Nachweis der Grundqualifikation gemäß Berufskraftfahrer-Qualifikations-Gesetz (Klassen C, C1, CE, C1E, D, D1, DE, D1E).

Kosten:

  • Die Gebühr beträgt, einschl. der Kosten für die Herstellung des Führerscheins 43,40 €.
  • Bei den Klassen C, C1, CE, C1E, D, D1, DE, D1E zzgl. 28,60 € für Prüfung und Eintrag Schlüsselzahl "95" (Grund-/Weiterbildung BKrFQG)

Wichtiger Hinweis

Der Antrag kann direkt bei der Führerscheinstelle oder der für den Wohnort zuständigen Stadt- oder Verbandsgemeindeverwaltung eingereicht werden.

Zur Beantragung ist in allen Fällen wegen der zu leistenden Unterschriften das persönliche Erscheinen des Antragstellers zwingend erforderlich.

Informationen zum Berufskraftfahrer-Qualifikations-Gesetz (BKrFQG) finden Sie hier

Rechtsgrundlagen:

§ 11 Abs. 9, § 48 Abs. 4 und 5, 21 Fahrerlaubnis-Verordnung (FeV)

Anlage 5 und 6 zur Fahrerlaubnis-Verordnung (FeV)