Allgemeiner Sozialer Dienst (ASD)

Allgemeiner Sozialer Dienst (ASD)

 

Der Soziale Dienst

  • richtet sich an Familien, Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene,
  • ist ein umfassender sozialer Dienst in einer Gemeinde,
  • bietet auf der Grundlage des Kinder- und Jugendhilfegesetzes ganzheitliche Hilfe an,
  • ist oft erste Anlaufstelle,
  • ist ein Unterstützungs- und Hilfsangebot bei der Alltagsbewältigung und in Problem- und Krisensituationen

 

Die Fachkräfte des Sozialen Dienstes

  • beraten und begleiten Familien, Einzelne und Gruppen in Fragen der Erziehung, bei familiären Konflikten und Problemen,
  • beraten Eltern und Kinder bei Partnerschafts- Trennungs- und Scheidungskonflikten,
  • unterstützen bei Familien- und Lebenskrisen, in Notsituationen und bei Gewaltproblemen,
  • leisten Hilfen zur Erziehung innerhalb und außerhalb der Familien sowie Hilfen für junge Volljährige ein und begleiten diese,
  • wirken in Familiengerichtsverfahren mit; informieren und beraten Eltern, Kinder und Jugendlichen vor, während und nach Familiengerichtsverfahren,

  • erarbeiten gemeinsam mit Betroffenen Vereinbarungen als Grundlage einer familiengerichtlichen Sorgerechts- bzw. Umgangsregelung nach Scheidung oder bei Getrenntleben der Eltern,

  • erarbeiten Stellungnahmen für das Familiengericht,

  • informieren bei einer Gefährdung des Kindeswohls das Familiengericht, damit ggf. familiengerichtliche Maßnahmen eingeleitet werden können und der Kinderschutz gewährleistet wird.

 

Zuständigkeit:

Welcher Mitarbeiter für Ihren Ort zuständig ist, erfahren Sie in dieser Liste.


    Nachfolgend finden Sie Weiterleitungen zu den Unterthemen des Bereiches Allgemeiner Sozialer Dienst: