Beurkundungen

Sind die Eltern eines Kindes nicht miteinander verheiratet, so kann der Vater die Vaterschaft beim Jugendamt anerkennen und die Mutter kann dieser Anerkennung zustimmen. Ist die Vaterschaft rechtswirksam anerkannt, so kann die Mutter das Sorgerecht mit dem Vater gemeinsam erklären. Bei getrennt lebenden Eltern ist eine Unterhaltsbeurkundung (Titel) zu erstellen. Dieser Anspruch besteht für jedes Kind, auch wenn der Unterhalt bereits freiwillig gezahlt wird. Die Ausstellung der Urkunden erfolgt bei unserem Jugendamt kostenfrei und kann bereits vor der Geburt eines Kindes erfolgen. Um Wartezweiten zu vermeiden, wird angeraten vorab einen Termin zu vereinbaren. Zu diesem Termin sind mitzubringen: Mutterpass, jeweils Personalausweis oder Reisepass.