Kreisverwaltung Germersheim

8. gemeinsamer Tourismustag Landkreis Germersheim und Rhein-Pfalz-Kreis

Bereits zum 8. Mal organisieren der Rhein-Pfalz-Kreis und der Landkreis Germersheim einen gemeinsamen Tourismustag. Dieser findet am 17. Oktober 2017 ab 14.30 Uhr im Fachbereich Translations-, Sprach- und Kulturwissenschaft der Universität in Germersheim statt. Die beiden Landräte Dr. Fritz Brechtel und Clemens Körner laden Interessierte zur Teilnahme ein.

Gemeinsam wollen die beiden Landkreise den Tourismus in der Region stärken und touristische Potentiale diskutieren. Mit dem gemeinsamen Tourismustag sollen Synergien genutzt und der Austausch in der Tourismusbranche gefördert werden. Der 8. Tourismustag beschäftigt sich mit aktuellen touristischen Themen. Die Einführung der Gästekarte „Pfalzcard“ in der Pfalz steht im Mittelpunkt des Vortrags von Bärbel Imo, Teamleiterin Tourismus bei Pfalz.Touristik e.V.. Herr Professor Dr. Sascha Henninger, Universität Kaiserslautern, wird in seinem Vortrag „Erleben neu definiert – oder nicht nur Schilder führen zum Ziel“ darstellen, wie Erlebnis- und Lehrpfade unter Einbeziehung moderner Medien aufgewertet werden können. Anschließend wird Hannes Treichl, Autor und Topspeaker, anders|denken by hannes treichl, die Zuhörer/innen in seinem Vortrag „Meuterei des Denkens – ein unkonventioneller Ausflug in die Welt des kreativen Denkens“ auf eine intellektuell ungewöhnliche Reise mitnehmen und mit inspirierenden Anekdoten und Praxisbeispielen zum Um-die-Ecke-Denken anregen. Beim abschließenden Stehempfang besteht die Gelegenheit zum Austausch. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Eine Anmeldung bis spätestens 11. Oktober 2017 bei Silke Wiedrig (07274-53-219; ) ist erforderlich.