Kreisverwaltung Germersheim

Erste Ehrenbürgerschaft des Landkreises Germersheim an Benno Heiter verliehen

Im Rahmen der letzten Kreistagssitzung hat Landrat Dr. Fritz Brechtel die Ehrenbürgerwürde im Beisein der Kreistagsmitglieder, zahlreicher Vertreter aus Wirtschaft, Institutionen und Behörden sowie vieler Bürgerinnen und Bürger an Benno Heiter verliehen. Der Kreistag hatte die Würdigung einstimmig beschlossen.

Die Verleihung der Ehrenbürgerschaft mit Ehrenring ist die höchste Ehrung, die der Landkreis Germersheim verleihen kann und wurde in der 200-jährigen Geschichte des Landkreises vorher noch nie vergeben.

Voraussetzung dafür ist, dass sich die zu ehrende Persönlichkeit langjährig in besonderem Maße um die Entwicklung und das Ansehen des Landkreises Germersheim und um das Wohl der Bürgerinnen und Bürger verdient gemacht hat.

Dass dies in besonderem Maße auf Benno Heiter zutrifft, hat Landrat Brechtel in seiner Laudatio aufgeführt. „Persönlichkeiten werden nicht durch schöne Reden geformt, sondern durch Arbeit und Leistung. Dies hatte Albert Einstein einst gesagt und Benno Heiter hat es uns vorgelebt“, so Brechtel.

„Benno Heiter war ein Glücksfall für den Landkreis Germersheim“, so Brechtel. „Sein ganzes Leben hat er haupt- und ehrenamtlich der Entwicklung unserer Region gewidmet und bedeutende Erfolge für uns alle erzielt.“

Benno Heiter war in der Zeit von 1982 bis 2002 hauptamtlicher Bürgermeister der Stadt Germersheim. Davor hat er 18 Jahre lang die Abteilung Kommunalaufsicht der Kreisverwaltung Germersheim geleitet. Während seiner Zeit als Bürgermeister hat Benno Heiter die Stadt in allen Bereichen weiter entwickelt und für die Stadtentwicklung auf wirtschaftlichem, sozialem und kulturellem Gebiet neue Akzente gesetzt.

Nach Beendigung seiner hauptamtlichen Tätigkeit als Bürgermeister der Stadt Germersheim übernahm er von 2001 bis 2009 das Amt des ehrenamtlichen Kreisbeigeordneten des Landkreises Germersheim. Anschließend war er bis zum 15.09.2014 Erster Kreisbeigeordneter des Landkreises Germersheim und gleichzeitig von 2001 bis 2014 Dezernent des Geschäftsbereichs Abfallwirtschaft, Umweltschutz, Landwirtschaft sowie Bauen und Kreisentwicklung und somit Vorgesetzter für 3 Fachbereiche der Kreisverwaltung mit insgesamt ca. 60 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

Darüber hinaus engagierte sich Benno Heiter mit viel Herzblut in weiteren ehrenamtlichen Bereichen. So war und ist er langjähriges aktives Mitglied im Lions Club Germersheim. Bei der Europaunion Kreisverband Germersheim war er stellvertretender Vorsitzender. In gleicher Funktion war er ebenfalls seit 2001 auch im Tourismusverein Südpfalz Landkreis Germersheim tätig. Weiterhin ist er beinahe 60 Jahre Mitglied der CDU mit zahlreichen Funktionen und Mandaten. Dort gilt er als Mann der Mitte und des Ausgleichs mit ausgeprägtem sozialem Gerechtigkeitsgefühl.

Benno Heiter war sichtlich gerührt angesichts dieser Ehrung. Er habe die Ehrung nie angestrebt und nehme sie nur stellvertretend für alle Bürger, die ehrenamtlich aktiv sind, an.

Karl-Heinz Simon (Klavier) und Daniel Spektor (Geige) von der Germersheimer Musikschule sorgten für die passende musikalische Umrahmung des Festaktes.