Kreisverwaltung Germersheim

In den (Un-)Ruhestand verabschiedet

Carmen Stolzenberger wurde am 30.06.2017 von Landrat Dr. Fritz Brechtel im Rahmen einer kleinen Feierstunde in den Ruhestand verabschiedet.

Nach ihrer Ausbildung zur Reisebürokauffrau war sie viele Jahre in Reisebüros beschäftigt. Während dieser Zeit war sie teilweise Fachberaterin, teilweise Leiterin eines Reisebüros. Im September 2002 kam Carmen Stolzenberger zur Kreisverwaltung Germersheim. Dort brachte sie sich mit ihrer langjährigen Erfahrung, ihrem Organisationstalent sowie ihrer Herzlichkeit  im Verein Südpfalz-Tourismus Landkreis Germersheim (SÜD) ein. Besonders die Betreuung der Hoheiten im Kreis lag und liegt ihr sehr am Herzen, für diese ist sie „Queen Mum“.

Dass der Abschied nicht zu schwer fällt, ist es kein kompletter. Carmen Stolzenberger wird auch weiterhin einen Tag in der Woche der Kreisverwaltung zur Verfügung stehen.

Landrat Dr. Fritz Brechtel dankte Carmen Stolzenberger für ihre hervorragende und engagierte Arbeit und wünschte ihr für die Zukunft mit mehr Freizeit alles Gute. Gleichzeitig dankte er ihr, dass sie der Kreisverwaltung weiterhin einen Tag in der Woche zur Verfügung steht. Den Glückwünschen und dem Dank schlossen sich auch der Erste Kreisbeigeordnete Dietmar Seefeldt, der für Tourismus zuständige Kreisbeigeordnete Michael Braun, die Leiterin der Stabsstelle Wirtschaftsförderung und Tourismus Maria Farrenkopf, die Geschäftsführerin des Vereins Südpfalz-Tourismus Landkreis Germersheim Silke Wiedrig, Personalchef Ralph Lehr sowie der Personalratsvorsitzende Klemens Puderer an.

 

BUZ: Bei der Verabschiedung: v.l. Klemens Puderer, Silke Wiedrig, Heinz Stolzenberger, Dietmar Seefeldt, Carmen Stolzenberger, Dr. Fritz Brechtel, Maria Farrenkopf, Ralph Lehr und Michael Braun.