Kreisverwaltung Germersheim

Infoveranstaltung zur Erweiterung US Depot Germersheim

Kreisverwaltung Germersheim, Stadt Germersheim und Gemeinde Lingenfeld laden ein

Landrat Dr. Fritz Brechtel lädt zu einer öffentlichen Informationsveranstaltung zur geplanten Erweiterung des bestehenden Gefahrstofflagers im US-Depot Germersheim ein. Sie findet am Montag, 3. Juli 2017, 19 Uhr, im Sängerheim des Männergesangvereins Einigkeit Lingenfeld, Wörthweg 1, statt.

Die DLA Distribution Europe möchte die Kapazität des bereits bestehenden Gefahrstofflagers im US-Depots Germersheim erheblich erweitern. Bisher lagern dort 70 Tonnen, künftig sollen es ca. 1.900 Tonnen sein.

„Es ist mir ein persönliches Anliegen, dass alle Interessierten Bürgerinnen und Bürger aus Lingenfeld und Germersheim in unmittelbarer Nachbarschaft zum US Depot detailliert und sachlich informiert werden. Die Sicherheit von Mensch und Umwelt steht im Vordergrund“, so Landrat Brechtel, „Die Antragsunterlagen zur Erweiterung des bestehenden Gefahrstofflagers im US-Depot Germersheim sind seit dem 26. Juni erneut offengelegt. Damit besteht nochmals die Möglichkeit, Einwendungen nicht privatrechtlicher Natur gegen das Vorhaben einzubringen.“

Als Gesprächspartner zur Infoveranstaltung am 3. Juli 2017 sollen Vertreter der U.S. Army Garrison Rheinland-Pfalz, der Feuerwehren der Stadt Germersheim und  der Gemeinde Lingenfeld, der SGS TÜV Saar GmbH,  der Stadtverwaltung Germersheim sowie der Ortsgemeinde Lingenfeld und der Kreisverwaltung Germersheim zur Verfügung stehen.