Kreisverwaltung Germersheim

Jede Menge Spaß und Action bei Ferienprogramm

Freie Plätze bei Ferienaktionswochen für Kinder und Jugendliche

Die Veranstalter aus dem Landkreis Germersheim bieten in den Sommerferien zahlreiche ganztägige Betreuungsplätze für Kinder und Jugendliche an. Das Angebot ist vielfältig und hat sich in den letzten Jahren kontinuierlich dem Bedarf der Eltern im Hinblick auf die Vereinbarkeit von Familie und Beruf angepasst. Eltern und Kinder, welche kurzfristig noch eine ganztägige Ferienbetreuung suchen, finden bei folgenden Veranstaltern noch freie Plätze:

Jugendpflege Bellheim vom 03.07. bis 07.07.17, „Aktiv und Sportlich“

Von 6-12 Jahren, Tel.: 07272-91115, E-Mail:

 

Ev. Jugendzentrale Germersheim vom 03.07. bis 07.07.17, „Action-Camp im Odenwald“

Ab 14 Jahren, Tel.: 07274-9 49 99 25, E-Mail:

Angebot mit Übernachtung.

 

Jugendzentrum Hagenbach, 10.07. bis 14.07.17, „Zirkusfreizeitwoche“

Von 7-14 Jahren, Tel.: 07273-919546, E-Mail:

 

Jugendpflege VG Lingenfeld, 10.07. bis 14.07.17, „Manege frei – der Zirkus kommt“

Von 6-13 Jahren, Tel.: 06344-509236, E-Mail:

 

Jugendpflege VG Kandel, 17.07. bis 21.07.17, „Opernworkshop“

Von 8-12 Jahren, Tel.: 07275-960129, E-Mail:

 

Ev. Jugendzentrale Germersheim vom 31.07. bis 08.08.17,

„Sommerfreizeit auf dem Hahnenhof in Oberschlettenbach“

Von 8-12 Jahren, Tel.: 07274-9 49 99 25, E-Mail:

Angebot mit Übernachtung.

 

Jugendpflege & Volleyballclub Lingenfeld, 02.08. bis 04.08.17, „Beachvolleyball-Camp“

Von 8-12 Jahren, Tel.: 06344-509236, E-Mail:

oder über Volleyballclub, Tel.: 06344-6277, E-Mail:

 

Katholische Jugend der Pfarrei Heilige Vierzehn Nothelfer Kandel, 07.08. bis 12.08.17,

Kinderferienwoche „Komm mit uns auf Zeitreise“

(9-17 Uhr, Ausnahme: freiwillige Übernachtung von 11.8. auf 12.8.)

Von 7-13 Jahren, Tel.: 07275-1239 (katholisches Pfarramt), E-Mail:

Sollten es Ihnen auf Grund Ihrer aktuellen finanziellen Situation nicht möglich sein, die Teilnahmegebühren für die Ferienaktion aufzubringen, sprechen Sie bitte direkt den jeweiligen Anbieter auf Ihre Lage an. In vielen Fällen kennt dieser Unterstützungs- und Fördermöglichkeiten, die Ihrem Kind eine Teilnahme ermöglichen könnten. Auch hier wird man Ihnen bei der Suche nach Unterstützungsmöglichkeiten behilflich sein.