Kreisverwaltung Germersheim

Kreisverwaltung Germersheim erneut als familienfreundlicher Arbeitgeber ausgezeichnet

05.09.2017 - „Beruf und Familie unter einen Hut zu bekommen, ist nicht nur ein einseitiges Interesse unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Im Gegenteil: Eine familienfreundliche Personalpolitik fördert die Motivation und lässt viele Konflikte zwischen Arbeitsplatz und privaten Erwartungen gar nicht erst aufkommen. Wir möchten ein attraktiver Arbeitgeber sein. Deshalb haben wir uns wiederholt der Auditierung durch die gemeinnützige Hertie-Stiftung gestellt. Mit Erfolg!“, berichtet Landrat Dr. Fritz Brechtel. Bereits zum vierten Mal erhält die Kreisverwaltung Germersheim das Zertifikat „berufundfamilie“. Offiziell verliehen wird es erst im nächsten Jahr, gültig ist es bereits seit Ende August.

„Wir erleben es im Arbeitsalltag, dass sich eine familienfreundliche Personalpolitik positiv auswirkt“, so Personalchef Ralph Lehr, „Daher stellen wir uns auch weiterhin dem Thema und sind bereits jetzt dabei, Aufgaben und Projekte anzugehen, die unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die Koordination von Anforderungen zwischen Privatleben und Beruf erleichtern.“ In den kommenden drei Jahren, ergänzt Landrat Brechtel, werden dabei Themen wie die Möglichkeiten eines flexiblen Arbeitsortes oder die Überarbeitung der Kommunikations- und Informationsmöglichkeiten, gerade auch für beurlaubte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, im Mittelpunkt stehen.