Kreisverwaltung Germersheim

Landrat Brechtel unterstützt Bienen-AG

„Insekten gehören zu einer vielfältigen und gesunden Umwelt. Besondere Aufmerksamkeit müssen wir den Bienen schenken“, so Landrat Dr. Fritz Brechtel. Deshalb hat er der Bienen-AG der Richard-von-Weizsäcker-Realschule Plus in Germersheim für ihr Engagement eine Spende über 200 Euro zukommen lassen.

Am Fronte Lamotte haben die Schülerinnen und Schüler nun auch einen Blumen- und Kräutergarten übernommen und arbeiten dort kräftig unter Anleitung von Sebastian Ullmeyer vom Imkerverein Germersheim an der Gestaltung der Schulbeete. Mit dem Geld des Kreischefs kaufen die AG-Teilnehmer Pflanzen, Material für die Beete und für einen geplanten Bienen-Pfad. Beetabgrenzungen aus Holz, ein Hinweisschild und zahlreiche frisch gepflanzte Sträucher lassen den Garten wachsen. Vor allem blühende Sträucher seien wichtig für die Bienen, erklären die Jungen und Mädchen.

Zusammen mit Schulleiterin Claudia Krost führten die Schüler Landrat Brechtel in ihren Garten, plauderten angeregt über Bienen, ihre Fähigkeiten, ihren Schutz und über den eigenen Bienenstock, der in diesem Jahr zum ersten Mal Honig abwerfen soll. „Die Begeisterung der Schüler und auch ihr Wissen über Bienen ist enorm. Sie haben verstanden, worauf es ankommt“ sagte Landrat Brechtel nach dem Besuch bei der Bienen-AG.