Kreisverwaltung Germersheim

„Lesen und Schreiben – Mein Schlüssel zur Welt“

Wanderausstellung in der Sparkasse Germersheim

Noch bis 4. Mai 2018 ist die Wanderausstellung „Lesen & Schreiben - Mein Schlüssel zur Welt“ im Foyer der Sparkasse in Germersheim, Tournuser Platz 1, während der Öffnungszeiten zu sehen. Die Ausstellung ist Teil der Strategie zur Alphabetisierung und Grundbildung Erwachsener des Bundes und der Partner für Alphabetisierung in Deutschland.

Die Ausstellung holt ein gesellschaftliches Tabuthema aus dem Schattendasein und macht deutlich, dass man sich mit Lesen und Schreiben neue Welten erschließt. Betroffene, aber hauptsächlich die Mitwisser von Betroffenen, sollen auf die Angebote zur Reduzierung von Analphabetismus aufmerksam gemacht werden.

In Deutschland gibt es über sieben Millionen Erwachsene, die nicht ausreichend lesen und schreiben können. Davon ist jeder 7. erwerbstätig. „Auf den Landkreis Germersheim bezogen, betrifft das schätzungsweise 12.000 Erwachsene“, stellt Karin Träber, Leiterin der Kreisvolkshochschule Germersheim (KVHS), bei der Eröffnung der Ausstellung dar. Dies stelle nicht nur die Betroffenen vor ein persönliches Problem, sondern alle vor eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe.

Markus Eßwein, Teilnehmer eines Alphabetisierungskurses und von der KVHS zum Botschafter für den Bereich Grundbildung im Landkreis Germersheim benannt, berichtet als Betroffener aus seinem Leben: Während der Schulzeit „schlängelte“ er sich durch, nutzte in der Schule Ausreden wie „…habe meine Hefte vergessen, sie zuhause liegen lassen…“. Zur Übung und um sprachliche Lücken zu füllen, besucht er bis heute Alphabetisierungskurse bei der KVHS. Allen Betroffenen rät Eßwein, selbst die Initiative zu ergreifen, sich nicht entmutigen zu lassen, nicht aufzugeben und einen Kurs zu besuchen.

Weitere Informationen gibt es bei der Geschäftsstelle der KVHS in Germersheim, Ritter-von-Schmauß-Str./Ecke Paradeplatz, Telefon 07274/53319, E-Mail: .