Kreisverwaltung Germersheim

200 Jahre Landkreis Germersheim: Die Veranstaltungen im September

23.08.2018 - Bilder aus Malwettbewerb der Schulen ausgestellt

Vernissage am 6. September

Ein Teil der Kunstwerke, mit denen sich die Schülerinnen und Schüler am Malwettbewerb für Schulen im Rahmen des Jubiläumsjahrs „200 Jahre Landkreis Germersheim“ beteiligt haben, ist jetzt in Fluren der Kreisverwaltung ausgestellt. Am Donnerstag, 6. September, wird die kleine Ausstellung um 17 Uhr mit einer Vernissage im Eingangsbereich der Kreisverwaltung am Luitpoldplatz 1 in Germersheim eröffnet. Dazu eingeladen sind alle Interessierten, Vertreter der Schulen, aus Politik und der Sparkasse Germersheim-Kandel. Letztere unterstützte den Malwettbewerb großzügig.

Landrat Dr. Fritz Brechtel freut sich über die teils farbenfrohen Kunstwerke, die jetzt für einige Wochen allen Besuchern der Kreisverwaltung im 60er-Jahre-Bau am Luitpoldplatz 1 und in der Schulabteilung in der Bismarckstraße, 1. OG, zu sehen sind. „Zu sehen sind Bilder von allen teilnehmenden Schulen“, sagt Landrat Brechtel, „Leider konnten wir nicht alle Werke ausstellen. Bei der Auswahl der ausgestellten Bilder zählte aber nicht die Platzierung beim Wettbewerb. Viel mehr ist uns wichtig, die Bandbreite und die Leidenschaft zu zeigen, mit der die Kinder und Jugendlichen ihr Thema im Kunstunterricht umgesetzt haben.“ Die ca. 50 ausgewählten Bilder sind nun bis Ende des Jahres zu den Öffnungszeiten der Kreisverwaltung zu sehen.

Unter dem Motto „200 Jahre Landkreis Germersheim - Veränderung, Entwicklung, Beständigkeit, Zukunft“ waren alle Schulen im Landkreis Germersheim aufgerufen, sich am Malwettbewerb zu beteiligen. Eingereicht wurden schließlich 191 Werke, Einzel-, Paar- und Gruppenarbeiten. Der Prämierung gingen schwere Entscheidungen der Jury, bestehend aus den Künstlerinnen und Lehrerinnen Anne-Marie Sprenger, Marita Mattheck und Gwendolyn Reiter sowie Nicole Fuchs aus dem Fachbereich Schulen der Kreisverwaltung, voran. Letztlich wurde neben Hauptpreisen an alle Schülerinnen und Schüler kleine Preise verliehen.

 

 

Foto-Ausstellung „Typisch. Mein Landkreis Germersheim“

Vernissage und Preisverleihung am 10. September

Die Gewinnerfotos des Fotowettbewerbs zum 200. Geburtstag des Landkreises stehen fest. Sie werden zusammen mit weiteren beeindruckenden Bildern aus dem Wettbewerb in einer Ausstellung zu sehen sein. Eröffnet wird die Ausstellung mit einer Vernissage am Montag, 10. September 2018, 19 Uhr, im Foyer der Sparkasse Germersheim-Kandel in Germersheim, Tournuser Platz 1. In diesem Rahmen verleiht Landrat Dr. Brechtel auch die Preise an die Gewinner. Eingeladen dazu sind alle Interessierten.

Unter dem Motto „Typisch. Mein Landkreis Germersheim“ konnte jeder, der gerne fotografiert, seine schönsten Aufnahmen einreichen. Der Motivwahl und dem Ideenreichtum waren keine Grenzen gesetzt.

Die Foto-Ausstellung im Foyer der Sparkasse in Germersheim ist zu den Öffnungszeiten bis zum 19. September zu sehen. Anschließend wandert die Ausstellung in die Sparkasse nach Kandel, Gartenstraße 3. Die Bilder können dort vom 20. bis 28. September betrachtet werden.

 

Kerwe Lingenfeld vom 14. bis 17.09.2018

Das Ortskartell Lingenfeld und die Ortsgemeinde laden herzlich ein zur Kerwe 2018!

Am Freitag, 14. September, 19 Uhr, eröffnet Bürgermeister Erwin Leuthner gemeinsam mit dem Ortskartell-Vorsitzenden Hans Scherer die Kerwe mit einem Fassbieranstich. Für das leibliche Wohl bietet der HSV im Festzelt eine große Auswahl an Speisen und Getränken, Akkordimento öffnet wieder den Kerwehof und am Samstagabend wird Kerwewein vor der katholischen Kirche ausgeschenkt – eine schöne Tradition, die seit der 950-Jahr-Feier besteht. Wie in jedem Jahr bieten die Fahrgeschäfte und Kerwestände allen großen und kleinen Kerwebesuchern beste Unterhaltung. Für den Kerwemontag haben sich die Organisatoren in diesem Jahr eine neue Attraktion ausgedacht: Eine Kinderolympiade soll Spiel, Sport und Spannung für die Kerwebesucherinnen und -besucher bieten.

 

 

Nacht und Träume - Liederabend am 15.09.2018

„Leise flehen meine Lieder durch die Nacht zu dir“: Von Mozarts „Abendempfindung“ über Schumanns „Mondnacht“ bis hin zu Wagners „Träume“ und Strauss „Die Nacht“ werden viele bekannte, aber auch unbekannte Kunstlieder zu hören sein, alle zum Thema „Nacht und Träume“. Ein Liederabend ist ein „Fest des Pianos“ und der intimen Zwiesprache zwischen den Musizierenden und dem Publikum. Die Sopranistin Christiane Schmidt und der junge Kirchenmusikstudent Dominik Hambel sind durch viele gemeinsame Projekte bereits ein eingeschworenes Team und werden für Sie die Nacht verzaubern. Die Veranstaltung beginnt um 18 Uhr.

Der Kultursommer Schwegenheim findet in diesem Jahr zum ersten Mal statt. Die fünfteilige Konzertreihe konzentriert sich auf klassische Vokalmusik in den unterschiedlichsten Besetzungen: mal als inniger Liederabend, dann als feuriges Frauenquartett, von a cappella Madrigalmusik bis hin zur barocken Kantate mit Orchester. Zwischen Juni und Oktober 2018 sind alle eingeladen, einen musikalischen Abend in der Protestantischen Kirche Schwegenheim zu verbringen. Weitere Informationen und Karten: www.kultursommer-schwegenheim.de.

 

Das Fischerdorf und der Rhein

Unterwegs unter der Laterne des Nachtwächters, über knirschenden Kies, entlang des Rheins oder einfach gemütlich sitzend vor am knisternden Kaminfeuer – der Förderverein für Heimat- und Brauchtumspflege Leimersheim stellt seine Programm unter das Dach „200 Jahre Landkreis Germersheim“.

Informatives über „Iwwer de Rhei – Rheinübergänge im Wandel der Zeit“ gibt es am Samstag, 15. September, 16 Uhr. Der Rheinübergang bei Leimersheim ist bereits seit dem 12. Jahrhundert bezeugt und spielt insbesondere am Ende des 2. Weltkrieges eine wichtige Rolle. Noch bis 1998 stand an dieser Stelle eine mobile Brücke. Auf dem Fußweg vom Fähranleger zum ehemaligen Standort der mobilen Rheinbrücke erhalten Interessierte einen geschichtlichen Überblick. Treffpunkt ist direkt am Fähranleger. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, der Eintritt ist frei. Weitere Informationen gibt es unter www.fischerhaus-leimersheim.de.