Kreisverwaltung Germersheim

Am Tag der Deutschen Einheit in Berlin

06.08.2018 - Noch Plätze frei - Herbstferien-Wohngemeinschaft für junge Menschen ab 15 Jahren

Jugendliche sind nicht an Politik interessiert? „Von wegen! Die Erfahrungen aus den bisherigen bildungspolitischen Reisen des Kreisjugendamtes Germersheim zeigen ein anderes Bild“, betonen Landrat Dr. Fritz Brechtel undErster Kreisbeigeordneter Christoph Buttweiler. Deshalb veranstaltet das Kreisjugendamt bereits zum 14. Mal immer auf Einladung eines Bundestagabgeordneten, in diesem Jahr von Dr. Tobias Lindner, eine 7-tägige bildungspolitische Fahrt in die Bundeshauptstadt Berlin. Angesprochen sind Jugendliche und junge Erwachsene ab 15 Jahre, die von der lebendigen Stadt Berlin bereits fasziniert sind oder diese gerne kennenlernen möchten. Die Fahrt findet in den Herbstferien vom 29. September bis 6. Oktober 2018 statt.

Bei individuellen Führungen im Bundestag und Bundesrat gewinnen die Teilnehmer Einblicke in die politische Praxis und Gremienarbeit. Neben dem Berlin von heute stehen die Geschehnisse des „alten“ Berlins im Blickpunkt, bspw. der Besuch der Gedenkstätten „Normannenstraße“, „Hohenschönhausen“, „Tränenpalast“ und dem Deutsch-Russischen Museum Karlshorst.

Natürlich bleibt auch Zeit, kulturelle Höhepunkte kennenzulernen und die Stadt zu erkunden. Gemeinsam geht es sonntags in den Mauerpark zur größten Freiluft-Karaoke-Party der Stadt, Street Art mit Graffiti Workshop und als Höhepunkt besuchen die Teilnehmer/innen die Veranstaltungen und Open Air-Bühnen am Tag der Deutschen Einheit.

Die Teilnehmergruppe wird als zeitlich befristete Wohngemeinschaft, d.h. in Mehrbettzimmern mit Wohnküche in der „Alten Feuerwache“, zusammenleben.

„Mit dem Besuch in Berlin möchten wir die politische und ethische Urteilsfähigkeit junger Menschen fördern. Wir wollen sie anregen, sich in Entscheidungen, die ihr direktes Umfeld betreffen, durch politisches und demokratisches Handeln einzumischen“, so Jugenddezernent Buttweiler.

 

Das Angebot auf einen Blick:

Termin: Samstag, 29. September, ab 8:00 Uhr bis Samstag, 6. Oktober, am späten Abend

Teilnehmerbeitrag: 300 Euro, Inhaber*innen der Jugendleiter*innen-Card ermäßigt

Leistungen: An- und Abreise mit der Deutschen Bahn ab Bahnhof Germersheim, Übernachtungen mit Frühstück, ein 7-Tage-Ticket für S- & U-Bahn, alle Eintrittsgelder des offiziellen Programms, Betreuung der Gruppe, Haftpflicht- und Unfallversicherung

Anmeldung und Informationen gibt es beim Kreisjugendamt Germersheim, Jeanette Zikko-Giessen, E-Mail: , Tel. 07274/53-372.