Kreisverwaltung Germersheim

Bei Aktion „Saubere Landschaft“ Bürgersinn zeigen

Umweltsammlung am 3. März 2018

21.02.2018 - Immer wieder ähneln viele Naturflächen, vor allem entlang der Straßen, einer Müllkippe, immer wieder sind weite Teile der Landschaft mit Verpackungsabfällen und sonstigem Unrat übersät. „Seit vielen Jahren engagieren sich zahlreiche freiwillige Helfer im Rahmen der jährlich stattfindenden „Umweltsammlung“ im Landkreis Germersheim. Mit großem Elan säubern sie die Landschaft von Abfällen und beweisen damit großen Bürgersinn“, so Landrat Dr. Fritz Brechtel.

„Wir freuen uns über jeden, der mit sammelt“, so auch der Aufruf des für Natur und Umwelt zuständigen Kreisbeigeordneten Michael Braun. Mitmachen kann jeder. Dafür muss man sich nur bei seiner Orts- bzw. Verbandsgemeinde oder seiner Stadtverwaltung melden, da die Sammelaktionen in der Regel von den örtlichen Bürgermeistern organisiert werden. „Bei dieser Aktion soll natürlich keiner hungrig bleiben. So gibt es für alle Mitstreiter in den jeweiligen Orten als kleines Dankeschön einen zünftigen Imbiss, bei dem die gute Stimmung schon vorab garantiert ist“, sagt Landrat Brechtel.

Die Umweltsammlung findet dieses Jahr am Samstag, den 3. März, statt.

Bei der Kreisverwaltung Germersheim laufen die Fäden dieser Umweltaktion zusammen. Sie organisiert die Säcke für die Einsammlung und veranlasst im Anschluss an den Aktionstag die Abholung der an zentralen Stellen bereitgestellten Abfälle durch die Firma SUEZ. Zudem unterstützt der Landkreis die Gemeinden und Städte bei der Verpflegung der Helfer durch einen finanziellen Zuschuss.