Kreisverwaltung Germersheim

Ferien- und Freizeitkalender 2018 des Landkreises Germersheim erschienen

06.02.2018 - Er ist da: der „Ferien- und Freizeitkalender 2018“. Zum 14. Mal hat das Jugendamt der Kreisverwaltung Germersheim eine umfassende Übersicht an Kinder- und Jugendfreizeit- und Ferienaktivitäten zusammengestellt. Zahlreiche Vereine, Initiativen, sowie freie und kirchliche Verbände waren aufgerufen, ihre Ferienangebote zu melden. „Das Ergebnis ist wie bereits in den vergangenen Jahren ein umfangreicher, im handlichen DIN A6-Format gehaltener „Ferien- und Freizeitkalender“, so Landrat Dr. Fritz Brechtel.

Das Inhaltsverzeichnis des Kalenders verschafft einen schnellen Überblick über die unterschiedlichen Angebote und Termine. Neben den Freizeitveranstaltern aus dem Landkreis sind auch Träger von Angeboten außerhalb des Kreises aufgeführt. Über 80 Angebote im Landkreis und darüber hinaus sogar im europäischen Ausland sind in der Broschüre beschrieben. Die kommunalen Jugendpfleger/innen, die Jugendzentren, die kirchlichen Jugendverbände und Vereine bieten mit Unterstützung von vielen ehrenamtlichen Helfern in den Kinderferienwochen (ohne Übernachtung) rund 2000 ganztägige Wochenbetreuungsplätze an. Im letzten Teil der Broschüre findet man neben der Möglichkeit die Hüpfburg des Kreisjugendrings Germersheim e.V. anzumieten auch Angebote die sich speziell an Interessierte richten, die ehrenamtlich in der Jugendarbeit tätig werden wollen bzw. dort schon tätig sind. Hier kann man sich zum Jugendgruppenleiter ausbilden lassen bzw. Weiterqualifizierungsangebote in Anspruch nehmen. Die gezielten Angebote für ehrenamtliche Helferinnen und Helfer sollen deren Engagement stärken und sie in ihrer Arbeit unterstützen. „Ohne deren Hilfe wären viele Angebote und Aktionen undenkbar. Insofern gilt allen ehrenamtlich Engagierten in der Kinder- und Jugendarbeit ein besonderer Dank“, so der Erste Kreisbeigeordnete Christoph Buttweiler.

Bei vielen Angeboten im Kalender sind insbesondere auch Kinder und Jugendliche mit Beeinträchtigungen zur Teilnahme eingeladen. Insofern leisten diese Angebote einen wichtigen Beitrag zu der gesamtgesellschaftlichen Aufgabe, die inklusive Leitidee bestmöglich umzusetzen. Um die Teilnahme abhängig vom Programm und vom individuellen Unterstützungsbedarf des Kindes bzw. des Jugendlichen vorbereiten zu können, ist es aber unbedingt erforderlich, mit den Veranstaltern der jeweiligen Angebote im Vorfeld der Anmeldung das Gespräch zu suchen.

Der „Ferien- und Freizeitkalender 2018“ kann ab sofort in den Verbandsgemeinde- und Stadtverwaltungen, in den Jugendtreffs und bei der Kreisverwaltung Germersheim abgeholt werden. Darüber hinaus steht der Kalender auf der Internetseite www.kreis-germersheim.de/ferienkalender zum Download bereit.

Weitere Informationen sind erhältlich beim Kreisjugendamt Germersheim, Mirco Leingang, Tel. 07274/53-372 oder E-Mail .

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Für weitere Informationen steht Ihnen unsere Datenschuzterklärung zur Verfügung
OK