Kreisverwaltung Germersheim

Freiwilligentag „Wir schaffen was!“ Landrat Brechtel ruft zur Teilnahme auf

Am 15. September 2018 steigt in der Metropolregion Rhein-Neckar zum sechsten Mal der Freiwilligentag, der größte seiner Art bundesweit. Unter dem Motto „Wir schaffen was!“ setzen an dem Spätsommer-Samstag Bildungseinrichtungen, Vereine und Organisationen wieder zahlreiche gemeinnützige Projekte mit Hilfe von Freiwilligen um. Alle 290 zur Metropolregion gehörenden Kommunen sind aufgerufen, sich zu beteiligen. Auch Unternehmen aus der Metropolregion Rhein-Neckar haben verschiedene Möglichkeiten, um am Freiwilligentag 2018 selbst aktiv zu werden. Sie können einerseits Teams zur Unterstützung von Projekten bilden, ein eigenes Projekt anbieten oder eine Projektpatenschaft übernehmen. Landrat Dr. Brechtel weist besonders auf den Freiwilligentag hin: „In unserem Landkreis gibt es viele engagierte Menschen. Sich für die Gemeinschaft einsetzen, ist für viele selbstverständlich. Sicherlich gibt es auch im Rahmen des „Wie-schaffen-was“-Tages tolle Möglichkeiten, ein gutes Projekt tatkräftig zu unterstützen. Schon jetzt ein Dankeschön an alle, die am Aktionstag teilnehmen.“

Das Freiwilligentag-Team der Metropolregion Rhein-Neckar informiert, berät und gibt Tipps zur Durchführung des Freiwilligentags vor Ort sowie zur Mobilisierung von Teilnehmern. Fragen beantwortet das Team unter Tel. 0621 10708-444 oder E-Mail . Inzwischen ist auch die zentrale Online-Plattform www.wir-schaffen-was.de pünktlich zur Einreichungsphase für Projekte komplett überarbeitet und erstrahlt in neuem Glanz. Ab sofort können Projekte angemeldet werden.