Kreisverwaltung Germersheim

Herzliche Einladung zur Benefizveranstaltung für das Kinderhospiz Dudenhofen

19.11.2018 - Theater-Lesung in der IGS Rülzheim mit dem Theater Kauderwelsch am 1. Dezember

Herzlichen Glückwunsch – Happy Birthday – Joyeux anniversaire – Ot vsego serdtsa przdravlyayu s dnem rozhdeniya – От всего сердца поздравляю с Днем рождения ...etc.

Am 1. April 2018 feierte der Landkreis Germersheim seinen 200. Geburtstag. Bereits im September 2016 traf sich Landrat Dr. Fritz Brechtel mit der Theaterpädagogin und Regisseurin Marianne Stein vom Kauderwelsch Theater, um Ideen für ein ganz besonderes Projekt zu diesem Anlass zu spinnen: Die im Kreis lebenden Menschen sollten in den Mittelpunkt gestellt werden. Und so begab sich ab Februar 2017 ein Team von Interviewer aus 26 Gemeinden auf Spurensuche.

Über 100 Menschen aus 28 Nationen waren dankenswerter Weise bereit, ihre ganz persönliche Lebensgeschichte zur Verfügung zu stellen. Viele spannende und ergreifende Geschichten kamen dabei zusammen, die immer wieder aufzeigen, dass das Weggehen und das Herkommen seit Menschengedenken die Welt beschäftigt. Sie zeigen auf, wie bunt und vielschichtig unsere Gesellschaft ist und wie Zusammenwachsen funktionieren kann.

Aus diesen Geschichten entstand unter der Leitung von Marianne Stein, Kauderwelsch Theater, und Sayeeda Rennhofer zum einen das Buch „Gehen-Kommen-Bleiben“, das bei der Kreisverwaltung (07274/53-319 oder per E-Mail, ), im Schublädl Neupotz sowie in der Buchhandlung Pausch in Kandel erhältlich ist.

Zum anderen schrieb Stein daraus ein spannendes, emotionales Theaterstück, das die Regisseurin mit ihrem 22-köpfigen Ensemble von Kauderwelsch sowie Schauspielerinnen und Schauspieler aus dem Landkreis auf die Bühne bringt. Sie nimmt die Zuschauer mit auf eine zweihundertjährige Zeitreise und lässt dabei die Geister der Vergangenheit auferstehen. Zuschauer können sich auf König Max von Bayern und den Wiener Kongress freuen, den ersten Landrat, damals noch Landkommissär genannt, erleben und sich von der Flucht vor Armut, Not und Verfolgung ergreifen lassen. Sie wandern mit aus nach Amerika und Brasilien und tauchen ein in persönliche Schicksale von Menschen aus fünf Kontinenten. Eine Gruppe Erzähler wird aus ausgewählten Biografien vorlesen, die immer theatral untermalt sein werden.

Nachdem die Aufführungsreihe am 30. November abgeschlossen sein wird, war es der Gruppe und Dr. Fritz Brechtel als Projektträger, eine Herzensangelegenheit, eine zusätzliche Aufführung als Benefizveranstaltung zugunsten des Kinderhospiz Dudenhofen durchzuführen. Das Ensemble und die Verantwortlichen freuen sich auf reges Interesse.

Die Szenische Lesung findet am Samstag, 1. Dezember, 17 Uhr, in der IGS Rülzheim, Schulstraße 1, statt. Einlasskarten gibt es gegen eine Spende im Sekretariat der IGS Rülzheim von 10 bis 15 Uhr unter 07272/929 740.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Für weitere Informationen steht Ihnen unsere Datenschuzterklärung zur Verfügung
OK