Kreisverwaltung Germersheim

Landrat Brechtel unterstützt die Aktion „Kinder helfen Kindern – Weihnachtspäckchenkonvoi“

17.10.2018 - „Erst wenn Kinderaugen leuchten, ist wirklich Weihnachten“, sagt Landrat Dr. Fritz Brechtel. Deshalb unterstützt er gern die Aktion „Kinder helfen Kindern – Weihnachtspäckchenkonvoi“ und ruft dazu auf, sich ebenfalls daran zu beteiligen. Der Ursprungsgedanke war, dass Kinder ein Spielzeug von sich abgeben, um einem Kind in Osteuropa eine Freude zu bereiten. Die Eltern stocken das Weihnachtspäckchen dann etwa mit Süßigkeiten, Kinderkleidung, Schulbedarf, Hygieneartikeln oder weiterem Spielzeug auf. Natürlich werden auch Päckchen, die Erwachsene gepackt haben, gern entgegengenommen.

Die Schuhkartons können für Jungen oder Mädchen, jeweils in den Altersklassen 3 bis 6 Jahre, 7 bis 10 Jahre und 11 bis 15 Jahre gepackt werden. Auch Unisex-Päckchen sind möglich. Die Dinge, die in die Kartons kommen, müssen neuwertig oder sehr gut erhalten sein, gut haltbar, kindgerecht und auch gerne nützlich sein. Als persönlichen Gruß können die Kinder auch eine Weihnachtskarte basteln und beilegen. „Zum Schluss die Schuhkartons als Weihnachtpäckchen verschnüren und ein Stück Weihnachtsfreude auf den Weg schicken“, so Landrat Brechtel.

Alle in Deutschland gesammelten Pakete – im vergangenen Jahr waren es rund 132.000 Stück – werden in LKW verladen und im Konvoi nach Rumänien, Moldawien, Bulgarien und in die Ukraine gefahren, wo sie vor allem in entlegenen und ländlichen Regionen an bedürftige Kinder verteilt werden, u.a. in Waisen- und Krankenhäusern, Behinderteneinrichtungen, Kindergärten und Schulen.

Hinter der bundesweiten Aktion stehen in der Südpfalz: Ladies´ Circle 46 SÜW, Tangent Club 46 SÜW, Round Table 64 Südpfalz, Old Table 64 Südpfalz und Old Table 664 Südpfalz (in Gründung).

Die Päckchen aus der Südpfalz müssen bis spätestens 17. November an einer der Sammelstellen abgegeben werden. Dazu zählen das Geschäft Papierfix in der Landauer Königstraße, der diesjährige Verkaufsstand des Landauer Adventskalenders auf dem Rathausplatz, die Firma ROPA Stahl in der Danziger Straße in Bad Bergzabern sowie mehrere Privatleute.

Auch bei der Kreisverwaltung Germersheim am Luitpoldplatz 1 in Germersheim können die Päckchen zu den üblichen Öffnungszeiten an der Information abgegeben werde. Alle Adressen, Informationen, notwendigen Aufklebern mit den Altersangaben etc. gibt es auf der Internetseite www.weihnachtspaeckchenkonvoi.de. An vielen Stellen liegen auch Flyer zur Aktion aus.

Wer ein Päckchen abgibt, wird gebeten, zusätzlich 2 Euro zu spenden, um einen Teil der anfallenden Kosten, etwa für Sprit, zu decken. Zudem ist die südpfälzische Round-Table-Familie auf der Suche nach geeigneten Lagermöglichkeiten und nach weiteren ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern.