Kreisverwaltung Germersheim

Lebensretter gesucht – Stammzellenspender für Colin gesucht

29.03.2018 - Landrat Brechtel ruft zur Typisierungsaktion am 22. April in Hördt auf

„Der zweijährige Colin braucht Ihre Hilfe. Er leidet unter der seltenen Immunerkrankung ‚Hämophagozytisches Lymphohistiozytose‘. Nur eine Stammzellentransplantation kann sein Leben retten. Bisher wurde kein passender Spender gefunden. Bitte helfen Sie und werden vielleicht sogar zum Lebensretter“, appelliert Landrat Dr. Fritz Brechtel an die Menschen der Region, „Lassen Sie sich typisieren, rufen Sie in Ihrem Verwandten- und Bekanntenkreis dazu auf oder unterstützen Sie die anstehende Typisierungsaktion finanziell. Mit jeder weiteren Typisierung wird die Spenderdatei größer – und damit die Hoffnung auf eine lebensrettende Transplantation für Colin und für viele weitere erkrankte Kinder und Erwachsene auf der ganzen Welt.“ 

Um Colin zu helfen, findet am Sonntag, 22. April 2018, 11 bis 17 Uhr, eine Typisierungsaktion in der Sporthalle der Grundschule Hördt, Kirchstr. 7, 76771 Hördt statt. Jeder gesunde Erwachsene zwischen 17 und 45 Jahren kann sich typisieren lassen. 

Organisiert wird die Aktion von „blut e.V., Bürger für Leukämie- und Tumorerkrankte“. Wer sich nicht typisieren lassen kann, hat die Möglichkeit, die Typisierungen finanziell zu unterstützen. Jeder Ersttypisierung und die anschließende Laboruntersuchung kosten den Verein ca. 40 Euro. Wer an blut e.V. spenden möchte, kann dies auf folgendes Konto tun:

IBAN DE60 5486 2500 0001 1273 49, BIC GENODE61SUW, VR Bank Südpfalz. 

Landrat Brechtel hat die Schirmherrschaft über die Typisierungsaktion übernommen: „Ich hoffe, wir können viele Menschen zur Typisierung bewegen. Der Familie – und ganz besonders natürlich Colin – wünsche ich viel Kraft, Zusammenhalt und stärkende Momente, vor allem aber, dass bald der genetische Zwilling für Colin gefunden wird.“

Flyer zur Typisierungsaktion