Kreisverwaltung Germersheim

Rheinradweg zur schönsten EuroVelo Route gekürt

12.04.2018 - „Entlang dem Rhein ist es besonders schön. Unsere Rheinauen sind eine einmalig schöne Landschaft und können beim Radfahren auf dem RheinauenRadweg hervorragend erlebt werden. So freut es mich besonders, dass der Rheinradweg zur schönsten EuroVeloRoute gekürt wurde. Die Auszeichnung ist eine Bestätigung für die Attraktivität unserer Landschaft und unseres sehr gut ausgebautes Radwegenetz“, so Landrat Dr. Fritz Brechtel.

Auf der diesjährigen Internationalen Tourismus Börse in Berlin wurde als schönste EuroVelo Route dem Rheinradweg EuroVelo15 der erste „EuroVelo Cycle Tourism Award“ verliehen. Im Rahmen des ersten Cycle Tourism Day auf der ITB Berlin wurde der Preis von Michael Cramer, Mitglied des Europäischen Parlaments und ehemaliger Vorsitzender des Ausschusses für Verkehr und Tourismus, überreicht.

Der Rhein fließt auf einer Länge von 1233 km durch die vier Länder Schweiz, Frankreich, Deutschland und die Niederlande. Der Rheinradweg begleitet den Fluss von der Quelle bei Andermatt in den Schweizer Alpen bis zu seiner Mündung in die niederländische Nordsee.

In Rheinland-Pfalz durchläuft der Radweg den Landkreis Germersheim mit einer Strecke von etwa 50 km. Von der französischen Grenze südlich von Neuburg führt der Rheinradweg über Wörth, Leimersheim, Germersheim weiter bis nach Lingenfeld.  Seine flache Streckenführung ist für die ganze Familie geeignet und entlang des Rheins und in den Rheinauen können Radfahrer die Natur bestaunen.

Zahlreiche Themenradwege kreuzen den Rheinradweg im Landkreis Germersheim und ermöglichen einen idealen Abstecher zu weiteren sehenswerten Orten und Naturlandschaften.  Der Dt.-Frz.-PAMINA-Radweg-Lautertal stößt südlich von Neuburg auf den Rheinradweg und führt durch den südlichen Teil der Bienwaldregion nach Wissembourg. Von Wörth verläuft der Petronella-Rhein-Radweg über Kandel nach Bad Bergzabern und bei Neupotz verbindet der Riesling-Zander-Radweg den Rhein mit der Deutschen Weinstraße. Ebenfalls entlang des Wassers fahren Radler auf dem Klingbach-Radweg und auf dem Queichtal-Radweg, der in Germersheim auf die EuroVelo 15 stößt. Entlang der Strecken können Radfreunde die regionalen Spezialitäten genießen, in den Hofläden einkaufen, Museen besichtigen und weitere Freizeitaktivitäten erleben. Fahrradfreundliche Unterkünfte laden zu einer erholsamen Pause für Rad und Radler ein. Dank der guten Bahnverbindungen gibt es mehrere gute Ausgangspunkte im Landkreis Germersheim, die Fahrt auf dem Rheinradweg zu beginnen.

Weitere Infos zu den Radwegen im Landkreis Germersheim bei Südpfalz-Tourismus Landkreis Germersheim e.V., Tel. 07274/53-300, E-Mail: , www.suedpfalz-tourismus.de. Informationen zum Rheinradweg finden Sie unter www.rheinradweg.eu.