Kreisverwaltung Germersheim

Stärkung der außerschulischen Jugendarbeit

17.04.2018 - Höhere Zuschüsse für Angebote der „Sozialen Bildung“

„Vereine, kirchliche und nicht-kirchliche Gruppen, Jugendtreffs und viele mehr übernehmen mit ihren Bildungs- und Freizeitangebote für junge Menschen eine wichtige gesellschaftliche Aufgabe in unserem Landkreis“, betonen Landrat Dr. Fritz Brechtel und der Erste Kreisbeigeordnete Christoph Buttweiler. Der Landkreis zahlt daher zusätzlich zum Zuschuss des Landes pro Teilnehmer 1,50 Euro für Angebote im Bereiche „Soziale Bildung“. „Vereine und Verbände können zusätzlich für ihre Ferien- und Freizeitangebote diese 1,50 Euro gemäß der Kreisrichtlinien zur Förderung der Jugendarbeit beim Kreisjugendamt Germersheim beantragen“, so Buttweiler.

Das Land zahlte bisher 2 Euro pro Teilnehmer, ab dem 1. Mai erhöht das Land diese Unterstützung. Das Ministerium für Familien, Frauen, Jugend, Integration und Verbraucherschutz (MFFJIV) hat darüber informiert, dass der Tagessatz für Soziale Bildung auf 2,50 Euro steigt.

Informationen, wie diese Förderungen von Freizeitmaßnahmen beim Landkreis und beim Landesjugendamt beantragt werden können, gibt es beim Kreisjugendamt Germersheim, Jutta Werling, Tel. 07274/53-433, E-Mail: .