Kreisverwaltung Germersheim

Zehn Teilnehmer absolvieren Aufbaukurs für „Ehrenamtliche Betreuer“

19.11.2018 - Zehn Absolventen des Aufbaukurses für „Ehrenamtliche Betreuer“ haben ihre Teilnahmezertifikate erhalten. Der Erste Kreisbeigeordnete Christoph Buttweiler und Norbert Pirron, Betreuungsbehörde von der Kreisverwaltung Germersheim gratulierten den Absolventen, überreichten die Zertifikate und überbrachten außerdem im Namen von Landrat Dr. Fritz Brechtel Glückwünsche.

Die Betreuungsbehörde der Kreisverwaltung Germersheim und die drei Betreuungsvereine im Landkreis Germersheim, Arbeiterwohlfahrt, Lebenshilfe und Sozialdienst Katholischer Frauen und Männer, führten wieder einen Aufbaukurs für „Ehrenamtliche Betreuer“, durch. An vier Abende befassten sich die Teilnehmer mit Vorsorgemöglichkeiten, Richterliche Aufgaben im Betreuungsverfahren, SGB XII und Pflegeversicherung und ambulante Pflege.

Sozialdezernent und Erster Kreisbeigeordneter Christoph Buttweiler wünscht den Kursteilnehmern, dass sie am Ehrenamt „gesetzlicher Betreuer“ lange Freude haben werden. Außerdem gebühre ihnen großer Respekt, denn verbunden mit der Übernahme des Amtes nähmen die ehrenamtlichen Betreuer eine besondere Verantwortung im komplexen Bereich des Betreuungsrechts wahr.

Im Landkreis haben etwa 1.900 Personen einen gesetzlichen Betreuer, ca. zwei Drittel dieser Betreuer sind ehrenamtlich tätig.

Der nächste Grundkurs findet im Frühjahr 2019 statt. Nähere Informationen dazu gibt es bei den Betreuungsvereinen und bei der Betreuungsbehörde. 

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Für weitere Informationen steht Ihnen unsere Datenschuzterklärung zur Verfügung
OK