Kreisverwaltung Germersheim

Zu Gast bei der DBK David + Baader GmbH in Rülzheim

12.06.2018 - Wirtschaftsförderung Landkreis Germersheim: Dritte Station der Betriebserkundungs-Tournee

Ein herzliches Willkommen erfuhr die Gruppe von Lehrern, Berufswahlkoordinatoren, Ausbildungspaten sowie von Fachkräften in der Berufsberatung und Jugendarbeit auch beim dritten Termin der Betriebserkundungs-Tournee im Mai: „Sehr gerne stellen wir Ihnen heute unser Unternehmen vor“, so Geschäftsführer Dr. Andreas Stratmann vor rund 20 Gästen, „was 1946 als Elektrofachgeschäft in Kandel begann, ist heute ein weltweit agierendes Unternehmen, das auf Elektrowärme und Elektronik spezialisiert ist. Wir bieten die gesamte Palette von der Konzepterstellung über Entwicklung und Validation bis hin zur Serienproduktion sowohl von Standardprodukten, besonders aber von kundenspezifischen Lösungen. In allen Industrien, wo im Produkt oder im Produktionsprozess Wärme eine Rolle spielt, sind wir mit unseren Heizsystemen die Spezialisten.“ 700 Mitarbeiter zählt die DBK GmbH weltweit, davon arbeiten rund 350 in Rülzheim.

Nach wie vor wächst das Unternehmen, daher werden im Kampf um Nachwuchskräfte regelmäßig die Ärmel hochgekrempelt: „Wir zeigen uns zum Beispiel auf den regionalen Ausbildungsmessen“, erläutert Personalleiterin Ullrich, „zudem ermöglichen wir Praktika und Ferienjobs, damit Schüler genauer in unseren Betriebsalltag hineinschnuppern können.“ Regelmäßig ausgebildet werden Industriemechaniker, Fachinformatiker (Fachrichtung Systemintegration), Fachkräfte für Lagerlogistik und Industriekaufleute. Duale Studienplätze werden sowohl angehenden Wirtschaftsingenieuren als auch Elektrotechnikern angeboten.

„Die Bereitschaft, den Vertretern der Berufsberatung das Unternehmen vorzustellen, war von Seiten der DBK sofort da“, freut sich Wirtschaftsförderin Maria Farrenkopf, „und auch das Interesse seitens der eingeladenenFachkräfte, die ja direkt mit den Schülern arbeiten, war erfreulich groß. So waren alle angebotenen Plätze ganz schnell ausgebucht.“ WerkleiterJean-Michel Franck führte die Gruppe im Anschluss an die Präsentation noch durch das Unternehmen. Hier konnten sich die Gäste ein konkretes Bild von den Produktionsprozessen und den Arbeitsplätzen machen. „Nach diesen drei erfolgreichen Betriebserkundungen in Hagenbach, Wörth und Rülzheim in diesem Frühjahr ist es mir ein großes Anliegen, die Tournee im Kreis Germersheim bald weiter fortzuführen“, so die abschließende Einschätzung von Wirtschaftsförderin Farrenkopf.