Kreisverwaltung Germersheim

20 Jahre Jugendberufshilfe im Landkreis Germersheim - Finanzielle Unterstützung durch gemeinnützige Globus-Stiftung

Foto: KV GER16.12.2019 - Junge Menschen beim Übergang von der Schule in Ausbildung und Beruf begleiten

„Die Jugendberufshilfe im Landkreis Germersheim ist längst ein fester Baustein in der Unterstützung Jugendlicher und junger Menschen. Die Angebote sind stetig gewachsen und werden dem Bedarf nach kontinuierlich angepasst. Wir freuen uns, dass diese Aufgabe immer mehr Aufmerksamkeit und Unterstützung erfährt und bedanken uns sehr dafür“, so der Erste Kreisbeigeordnete Christoph Buttweiler. Allein im Jahr 2019 nahmen über 500 Schülerinnen und Schüler an den Orientierungsangeboten Job-Checker und Job-Kompass teil, Ausbildungspaten begleiten junge Menschen ehrenamtlich auf dem Weg in die Arbeitswelt.

Diese Hilfen hat die gemeinnützige Globus-Stiftung nun finanziell unterstützt. „Mit dem Geld der Stiftung konnten wir i-Pads, Laptops und Drucker für unsere Ausbildungspaten kaufen. Die Zahl der Ausbildungspaten steigt. Ihr ehrenamtliches Engagement können wir so zumindest mit einer guten technischen Ausstattung vereinfachen“, erklärt die Jugendamtsleiterin Denise Hartmann-Mohr. Ausbildungspaten unterstützen Jugendliche und junge Menschen mit Unterstützungsbedarf auf ihrem Weg in eine Ausbildung oder einen Beruf. Derzeit engagieren sich sieben Personen als Ausbildungspaten.

Foto: KV GERAuch für den Baustein Job-Checker wurden mit der Spende der Stiftung weitere Stationen angeschafft. Beim Job-Checker lernen Schülerinnen und Schüler an 16 Stationen ihre Fähigkeiten und Talente kennen, entdecken Berufsbilder und absolvieren Aufgaben, die sie im Berufsleben erwarten. „Die neuen Stationen decken besonders Themenfelder im handwerklichen und sozialen ab, aber auch wichtige Themen wie Nachhaltigkeit und Industrie 4.0 werden spielerisch vermittelt“, berichtet Christian Matheis von der Jugendberufshilfe. Bereits am Vormittag der feierlichen Übergabe am Mittwoch, 11. Dezember, durch Stiftungsbotschafterin Diana Scheurer an Christoph Buttweiler und das Team der Jugendberufshilfe konnten 80 Schülerinnen und Schüler der Richard-von-Weizsäcker-Schule Germersheim ihre Talente und Fähigkeiten an den neuen Stationen ausprobieren.

Eine Zusammenstellung der Angebote der Jugendberufshilfe im Landkreis Germersheim gibt es im Internet unter www.kreis-germersheim.de/jugendberufshilfe.

 

Das Team der Jugendberufshilfe ist wie folgt erreichbar:

Christian Matheis, Tel. 07274/7002-28, E-Mail

Ralph Schatull, Tel. 07274/53-349, E-Mail

Joachim Krautwurst, Tel. 07274/53-455, E-Mail .

 


Die Jugendberufshilfe wird vom Land Rheinland-Pfalz im Rahmen der Förderung der Jugendsozialarbeit bezuschusst zuletzt in 2019 mit 20.000 Euro.

  

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Für weitere Informationen steht Ihnen unsere Datenschuzterklärung zur Verfügung