Kreisverwaltung Germersheim

Heckenabfuhr im Landkreis Germersheim

30.03.2020 - „Um das Risiko einer Ansteckung mit dem Coronavirus und so gering wie möglich zu halten, bleiben die Wertstoffhöfe im Landkreis Germersheim bis auf weiteres geschlossen sind. Ihren Heckenschnitt werden Sie dennoch los: Zweimal im Jahr, im Frühjahr und im Herbst, werden sperrige Grünabfälle im Landkreis Germersheim direkt an der Haustür abgeholt“, teilt Landrat Dr. Fritz Brechtel mit.

Dieser Service der Abfallwirtschaft steht in nächster Zeit noch in folgenden Orten an:

-          am 1. April in Lustadt, Bellheim, Zeiskam, Westheim, Schwegenheim, Freisbach, Weingarten,

-          am 2. April in Rülzheim, Hördt, Kuhardt, Knittelsheim, Ottersheim,

-          am 7. April in Lingenfeld, Germersheim

-          am 8. April in Jockgrim, Hatzenbühl, Rheinzabern, Neupotz, Leimersheim.

Dieser Service ist kostenlos. Mitgenommen werden gebündelte Gartenabfälle mit, die zwischen 0,5 und 2 m lang sind. Bitte nur verrottbare Schnur zum Bündeln verwenden. Kleineres Schnittgut wie Rasenschnitt oder Laub gehören in den Bioabfall. Auch Baumstämme und Wurzelwerke über 10 cm Durchmesser können leider nicht mitgenommen werden. Alle Termine sind auch im Abfallkalender zu finden oder unter www.kreis-germersheim.de/abfallwirtschaft.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Für weitere Informationen steht Ihnen unsere Datenschuzterklärung zur Verfügung