Kreisverwaltung Germersheim

Leitstelle Integration

Die Frage der Integration von Zugewanderten ist längst zur Zukunftsfrage geworden. Sie ist bedeutend für den sozialen Zusammenhalt in den Städten und Gemeinden und wird auch zunehmend für den Wirtschaftsstandort wichtig.

Sich verändernde gesellschaftliche Rahmenbedingungen erfordern eine nachhaltig ausgerichtete kommunale Migrations- und Integrationspolitik. Verbindende Grundwerte stellen daher neben gleichberechtigter Teilhabe und gleichen Zugangsvoraussetzungen notwendige Rahmenbedingungen für eine erfolgreiche Integration und ein friedliches Miteinander in kultureller Vielfalt dar.

Diese Grundwerte wurden im Rahmen eines strategischen Integrationskonzeptes gemeinsam aufgearbeitet und als Grundlage für ein langfristig erfolgreiches Zusammenleben festgeschrieben. Das Konzept sieht vor, dass die strategische und operative Steuerung der kommunalen Integrationsarbeit als Querschnittsaufgabe innerhalb der Verwaltung wahrgenommen wird.

In der Leitstelle Integration sollen alle kommunalen Aufgaben, die sich auf die Integration auswirken, in den Blick genommen und alle Behörden, Stellen, Verbände und Organisationen, die am Thema Integration arbeiten, zusammengebracht werden. Daraus ergeben sich u. a. folgende Tätigkeitsbereiche:

  • Koordinierung der kommunalen Integrationsaufgaben z.B. in den Bereichen Jugend, Soziales, Schulen und Volkshochschulen
  • Kommunale Steuerung der Erstintegration nach dem Zuwanderungsgesetz unter Beteiligung der Ausländerbehörde, der Sprachkursträger und der Migrationserstberatung (z.B. Informationen über das lokale Kursangebot, über Teilnahmemodalitäten)
  • Auf- und Ausbau kommunaler Netzwerke, Einbindung von Organisationen und Vereinen sowie der Migrationserstberatung in die Integrationsförderung
  • Feststellung von Integrationsdefiziten, Konzeption von Integrationsangeboten im Rahmen der nachholenden Integration, Optimierung der Zusammenarbeit mit Leistungen bewilligenden Stellen
  • Förderung des ehrenamtlichen Engagements

  • Öffentlichkeitswirksame Maßnahmen durch Veranstaltungen, Einbindung in bestehende Netzwerke, Beratung in Fragen der Zuwanderung, Überprüfung vorhandener Angebote, Konzeption neuer Angebote.
Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Für weitere Informationen steht Ihnen unsere Datenschuzterklärung zur Verfügung