Pflegestrukturplanung

Was ist Pflegestrukturplanung ?

Nach § 3 LPflegeASG stellen Kreise und kreisfreie Städte Pflegestrukturpläne für ihr Gebiet im Bereich ambulanter, teilstationärer und vollstationärer Einrichtungen auf und schreiben diese regelmäßig fort. Darüber hinaus sollen auch komplementäre Hilfen im Vor- und Umfeld der Pflege, bürgerschaftliches Engagement und neue Angebotsformen Bestandteil der Pflegestrukturpläne sein. Das Land Rheinland-Pfalz unterstützt die Landkreise und kreisfreien Städte bei der Pflegestrukturplanung.

Inhalt der Pflegestrukturpläne:

  • Ermittlung des vorhandenen Bestands an Einrichtungen und Dienstleistungen
  • Prüfung, ob ein quantitativ und qualitativ ausreichendes sowie wirtschaftliches Versorgungsangebot in den einzelnen Leistungsbereichen unter Berücksichtigung der Trägervielfalt besteht
  • Entscheidung über die erforderlichen Maßnahmen zur Sicherstellung und Weiterentwicklung der pflegerischen Angebotsstruktur
  • Einbeziehung komplementärer Hilfen im Vor- und Umfeld der Pflege, Einbeziehung bürgerschaftlichen Engagements, Entwicklung neuer Formen pflegerischer Angebote.

 

Erster Bericht zur Pflegestrukturplanung im Landkreis Germersheim

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Für weitere Informationen steht Ihnen unsere Datenschuzterklärung zur Verfügung
OK